Navigation

5 Gründe für den berufsbegleitenden Masterstudiengang

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH Seminartag 12.04.2019 ©Giulia Iannicelli/FAU info@iannicelli.de +491758860094

5 Gründe für den berufsbegleitenden Masterstudiengang

1. Studierende aus unterschiedliche Branchen und Unternehmensbereichen

Kein Studienjahrgang ist wie der andere. In jedem Jahr kommen Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Ecken Deutschlands, mit verschiedensten Biografien und Erfahrungen zusammen, um sich zum Thema Organisations- und Personalentwicklung weiterzubilden. In ihren aktuellen Tätigkeiten können sie bei großen international tätigen Konzernen, kleinen regionalen KMU oder NGOs verortet sein, was unterschiedliche Anforderungen an die Themengebiete Organisations- und Personalentwicklung mit sich bringt.

2. Langfristige Vernetzung

Auch lange nach Abschluss des Studiums profitieren die Studierenden privat wie beruflich von den während des Studiums geknüpften Kontakten. Durch regelmäßige Alumni-Veranstaltungen helfen wir dabei, den Kontakt nicht abreißen zu lassen und die Verbindung zu weiteren Alumni herzustellen.

 

3. Planungssicherheit

Durch einen festgelegten Terminplan können Sie sich zu Beginn des Studiums darauf einstellen, wann Prüfungs- oder Präsenzphasen zu absolvieren sind, wann Hausarbeiten geschrieben werden und in welchem Zeiträumen Sie mit dem Selbststudium zu Hause beschäftigt sind. Falls Sie trotz guter Planung einmal ins Straucheln kommen sollten, stehen wir Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite und finden für alle Fälle eine Lösung!

4. Nachhaltiger Karriereschritt

Der Abschluss des Studiums als Master of Arts kann Ihnen einerseits die Türen hinein in den Organisations- und/oder Personalentwicklungsbereich öffnen oder Ihre bereits in der Vergangenheit erworbenen praktischen Erfahrungen in diesem Bereich bündeln und einfangen. In beiden Fällen profitieren Sie nach Abschluss des Studiums von dieser Erfahrung.

5. praktische Anwendung der Lerninhalte parallel zum Studium

Bereits während des Studiums können gelernte Inhalte parallel in der eigenen Organisation angewendet werden. Neben den Inputs von renommierten Dozierenden aus Theorie und Praxis profitieren Sie dabei vor allem von den unterschiedlichen Erfahrungen und Sichtweisen Ihrer Kommilitoninnen und Kommilitonen und bekommen dabei Tipp für die Umsetzung von Lösungsstrategien bei aktuellen Problemlagen.